Die wichtigsten Begriffe einfach erklärt

Im Folgenden finden Sie hilfreiche Erläuterungen zu zentralen Begriffen unserer Webseite. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden. 

» Beleuchtungskörper

Eine vom ElektroG definierte Kategorie von Elektro- und Elektronikgeräten. Die Kategorie Beleuchtungskörper ist wiederum in mehrere sog."Gerätearten" untergliedert.

» B2C

Unter den Begriff der "B2c"-Geräte im Sinne des ElektroG fallen alle Elektrogeräte die in privaten Haushalten genutzt werden können. Es handelt sich also nicht um eine Definition, die auf einen typischen Abnehmer oder einen Vertriebsweg abhebt.

» ElektroG

Das Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten. Es regelt insbesondere die Pflichten der Hersteller und Inverkehrbringer solcher Geräte.

» Erst-Inverkehrbringer

Derjenige, der Elektrogeräte erstmalig in Deutschland zum Vertrieb oder zur Benutzung bereitstellt. Anhaltspunkt hierfür ist die erste inländische Rechnungsstellung.

» Garantienachweis

Nachweis einer insolvenzsicheren Garantie gemäß § 6 Abs. 3 ElektroG, die durch den Erst-Inverkehrbringer zu leisten ist.

» Hersteller

Hersteller im Sinne des § 3 Abs. 11 ElektroG kann der Produzent, ein Importeur oder ein Vertreiber von Elektrogeräten sein. Wesentlich für die an die Herstellereigenschaften im Sinne des ElektroG gekoppelten Pflichten ist, dass die Geräte unter eigenem Markennamen in Deutschland erstmals in Verkehr gebracht werden.

» Insolvenzsichere Garantie

Garantie in einer Form, welche auch für den Insolvenzfall eine Ausfallsicherheit gewährleistet, weil sie nicht in die Insolvenzmasse fällt. Kann beispielsweise in Form eines Treuhandkontos, einer Bankbürgschaft oder durch Teilnahme an einem kollektiven Garantiesystem erfolgen.

» Lightcycle

Das Rücknahmesystem führender Lichthersteller, welches bundesweit ein System zur Sammlung, Rücknahme und Logistik von Alt-Lampen und Alt-Leuchten betreibt. 

» Kollektives Garantiesystem

Ist im Gegensatz zur "herstellerindividuellen" Lösung eine Lösung die die Garantiestellungspflicht für mehrere Hersteller gemeinsam organisiert und dadurch i.d.R. günstiger und für den Hersteller mit weniger Aufwand verbunden ist. 

» Registrierung (ear)

Gemäß § 6 Abs. 2 ElektroG ist jeder Erst-Inverkehrbringer von Elektrogeräten verpflichtet, sich vor der Inverkehrbringung dieser Geräte in Deutschland beim Elektro-Altgeräte Register (ear) zu registrieren. Das Versäumnis oder eine verspätete Registrierung ist gemäß § 23 ElektroG mit Bußgeldern bis zu 50.000 EUR belegt.

» Stiftung ear

Die Stiftung Elektro-Altgeräte-Register (ear) mit Sitz in Fürth ist eine hoheitlich beliehene Stelle, welche dem Umweltbundesamt unterstellt ist. Das ear registriert die Hersteller von Elektro- und Elektronikgeräten und koordiniert die Bereitstellung der Sammelbehälter und die Abholung der Altgeräte bei den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern in Deutschland.

» Treuhänder

Person oder Stelle die ein Hersteller im Sinne des ElektroG gegenüber dem ear benennen muss, damit dieser im Garantiefall die operativen und finanziellen Pflichten des Herstellers wahrnimmt. 

» WEEE

EU-Richtlinie über den "Waste of Electrical and Electronic Equipment" (WEEE). Seit 2005 regelt es den EU-Rahmen für die nationale Gesetzgebung in Deutschland in Form des ElektroG.

ElektroG einfach erfüllen

Das ElektroG sieht für Hersteller und Importeure viele Vorschriften vor.  Mehr

Garantiert und sicher

Die Elektro-Altgeräte-Garantie ist günstig und von der stifting ear anerkannt.

Mehr

Mehr Service für Sie

Registrierung, Mengenmeldung und Entsorgung aus einer Hand.

Mehr

Fragen Sie uns!
Wir helfen gerne.

+49 89 4524669-19

info(at)eag-gmbh.de